Hotel Vinschgau

Vinschgau

Das Sonnental Vinschgau

Das Bikehotel Goldrainerhof*** befindet sich in Goldrain, einer Fraktion der Markgemeinde Latsch im Herzen des Vinschgaus. Der Ortsname Goldrain geht auf die Gruben im Ort zurück, in denen – so der Volksglaube – Gold zu finden war. Die Ortschaft hat rund 750 Einwohner und liegt zwischen Obstgärten und Weinbergen an den Hängen des Sonnenberges.
Der Vinschgau erstreckt sich geographisch vom Reschenpass bis zur Töll und ist wegen seiner geschützten Lage inmitten der Ostalpen das regenärmste Tal Südtirols mit über 300 Sonnentagen im Jahr.
Der Vinschgau ist geprägt von einer einzigartigen kulturellen und landschaftlichen Vielfalt, ideal für einen abwechslungsreichen Aktivurlaub sowohl im Winter als auch im Sommer.
Jahrhundertealte Waalwege, abwechslungsreiche Wanderwege und ein dichtes Netz an Mountainbike-Trails schlängeln sich durch die aus über 10 Jahrhunderten reich gesegnete Kulturlandschaft. Entdecken Sie die Wanderwege, Radwege und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten im Vinschgau am besten selbst!

Ein Paradies für Biker

Der Vinschgau gilt inzwischen bei Mountainbikern als wahres Trail-Paradies, das praktisch das ganze Jahr über alles bietet, was ein Freerider-Herz höher schlagen lässt. Neben gut gebauten Trails wird auch ein perfekter Bike-Service angeboten.

Sämtliche Infos und Kontakte finden Sie hier: www.vinschgaubike.com

Nicht nur Freerider fühlen sich im Vinschgau wohl, auch Rennradrouten und einfache Fahrradwege sind im Tal zu finden. So erlebt die Römerstraße Via Claudia Augusta bei den Radfahrern einen neuen Aufschwung: Von Mals bis Meran führt ein 80 Kilometer langer, einfacher Fahrradweg, der historische Kirchen, Burgen, Ruinen und antike Stätten im Vinschgau kreuzt.

Sport und Freizeit

Als Aktiv-Urlauber im Goldrainerhof*** finden Sie zahlreiche Sport-Angebote in unmittelbarer Nähe: Fünf Sportanlagen mit Tennsiplätzen, das moderne und familienfreundliche Wellnessbad AcquaForum, die Eishalle IceForum, das Fitness Center im Schloss Goldrain sowie den Adventureclub Acquaterra mit Angeboten für Canyoning und Rafting.

Beratung und Auskünfte erhalten Sie im Tourismusbüro Latsch oder finden Sie auf der Seite: www.latsch-martell.it

Den Vinschgau erleben

Um den Vinschgau mit seinen vielfältigen Wander- und Freizeitmöglichkeiten zu entdecken, bietet sich hervorragend die Vinschgerbahn an. Die moderne Bahn mit Panoramasicht und stufenlosem Innenraum für Gepäck und Bikes durchquert geschmeidig das Tal von Meran nach Mals. Zahlreiche Vorteilskarten erleichtern das Bahnfahren indem sie auf die individuellen Urlaubswünsche unserer Gäste und Wanderer zugeschnitten sind.

Beliebte Ausflugsziele

St. Martin am Kofel

Die Seilbahn nach St. Martin am Kofel wurde im Jahr 2002 mit modernster Technik neu erbaut. Diese Bahn befördert Sie in weniger als 10 Minuten von 630m (Latsch) auf 1.740 Meter Höhe. Leichte Wanderungen zu den Jausenstationen Egg, Platz, Platztair, Ratschill oder eine Gipfelwanderung auf den Vermoi sind nur einige der Ziele, die Sie direkt von der Bergstation aus erreichen.

Die Churburg in Schluderns

Im sonnigen Vinschgau zwischen Meran und Reschenpass - mit Blick auf den Ortler - erhebt sich eine der best erhaltenen Burgen Südtirols: Die Churburg in Schluderns mit der größten privaten Rüstkammer und einen märchenhaften Arkadengang aus der Renaissance.

Schloss Juval - Hoch über Naturns

Am Eingang des Schnalstales erhebt sich Schloss Juval, das im Besitz des Extrembergsteigers Reinhold Messner ist. Das Schloss ist als Museum für jeden zugänglich.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Meran ist rund 25 Kilometer von Goldrain entfernt. Hier befinden sich die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, ein beliebtes Ausflugsziel, das über das ganze Gartenjahr mit vielen bunten Events Besucher aus aller Welt begeistert.